Zurück

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach II – TTV Zell IV 8 : 8

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach II – TTV Zell IV 8 : 8

Zum Rückrundenauftakt musste die vierte Mannschaft bei der Zweiten aus Gosbach antreten. Während auf das Doppel 1 Stephan/Munz wie gewohnt Verlass war (3:1), mussten sich Weber/Schmidt mit 1:3 und Hausch/Schwegler B. mit 2:3 geschlagen geben. Im ersten Durchgang wurden an allen Paarkreuzen jeweils die Punkte geteilt.

Während Mannschaftsführer Weber nach einer schwachen Vorstellung sein Spiel sang- und klanglos mit 0:3 abgeben musste, setzte sich Stephan souverän mit 3:0 durch. Schmidt musste trotz guter Leistung und einer teilweise deutlichen Führung nach dem Auslassen mehrerer Matchballe seiner Gegnerin nach 5 Sätzen gratulieren.

 

Munz hingegen setzte sich sehr deutlich in 3 Sätzen durch. Am hinteren Paarkreuz siegte Hausch sicher mit 3:0, während Schwegler bei seiner 0:3-Niederlage chancenlos war. Somit lag man vor dem zweiten Durchgang mit 4:5 im Hintertreffen. Anschließend konnten am vorderen Paarkreuz sowohl Weber, wie auch erneut Stephan ihre Spiele souverän mit 3:0 gewinnen und Munz brachte mit einem hart umkämpften 3:1 die Gäste mit 7:5 in Führung. Auch in seinem zweiten Spiel war das Glück nicht auf der Seite von Schmidt, er verlor den 5. Satz durch zwei Kantenbälle mit 9:11. Am hinteren Paarkreuz wurden erneut die Punkte geteilt. Während Hausch bei seiner Niederlage in 3 Sätzen ohne Chance blieb, erkämpfte sich Schwegler mit einer taktischen Meisterleistung einen 3:2 Sieg. Im Schlussdoppel mussten sich Stephan/Munz in einer spannenden Begegnung mit 2:3 geschlagen geben, so dass zum Schluss ein leistungsgerechtes Unentschieden auf dem Spielbogen vermerkt wurde. Wenn auch ein Sieg in greifbarer Nähe schien, war man auf Zeller Seite letztendlich auch mit einem Punkt zufrieden.
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.