TTV Herren IV - Kreisliga A

Rückblick 2016/2017

In der Saison 2016/2017 spielten wir in der Kreisklasse B und konnten die Saison erfolgreich als Meister beenden. Mit nur einer Niederlage in der allerersten Partie, gegen den stärksten Konkurrenten TV Rechberghausen, ist die Meisterschaft redlich verdient und wird mit dem Aufstieg belohnt. Nachdem Rechberghausen uns im ersten Spiel überrumpelte, konnten wir bereits im zweiten Spiel zu unserer Topform finden und diese über die gesamte Saison konstant halten. Nachdem wir uns zur Winterpause noch mit dem 2. Platz begnügen mussten, konnten wir unsere Leistung in der Rückrunde nochmal steigern, sodass wir vier Spiele zu 0 und drei Spiele zu 1 gewannen. In einem spannenden Spiel um die Meisterschaft konnten wir uns gegen Rechberghausen mit 9:3 durchsetzen, sodass wir ein besseres Punkteverhältnis hatten. Die gesamte Mannschaft spielte eine sehr starke Runde und jeder konnte eine positive Bilanz erzielen. Besonders hervorzuheben gilt dennoch die Leistung von Gerhard Weber, der mit 20:2 Spielen die Spitze der Spieler-Rangliste anführt, und einen großen Beitrag zur Meisterschaft beigetragen hat. Außerdem Thomas Klissenbauer, der nach einem holprigen Start in der Vorrunde, eine unvergleichliche Motivation im Training und im Spiel an den Tag legte, und in der Rückrunde mit starker Leistung ungeschlagen blieb. Allgemein war die Stimmung in der Mannschaft sehr gut und wir hatten eine schöne Runde, die wir alle sicherlich nicht so schnell vergessen werden.

Ausblick 2017/2018

Die neue Saison tritt die Mannschaft mit noch stärkerer Aufstellung als letztes Jahr an. Martin Munz, Peter Schwegler und Marc Stephan rutschen von der dritten Mannschaft herunter und verstärken uns deutlich. Außerdem unterstützt uns Alexander Barth als Jugendersatzspieler mit einigen Einsätzen. So stellt die Mannschaft eine gute Kombination aus jungen und aus erfahrenen Spielern dar und kann sich so gut ergänzen. Aufgrund einer Änderung des Ligasystems spielen wir nicht in der Kreisklasse A, sondern in der Kreisliga A. Nach dem erfolgreichen Aufstieg und einer jetzt verstärkten Mannschaft ist es auf jeden Fall das Ziel eine erfolgreiche Saison zu spielen und diese mit einem oberen Tabellenplatz abzuschließen. Auch der erneute Aufstieg kann angestrebt werden, obwohl die Konkurrenz besonders mit Donzdorf, Hattenhofen und Eislingen starke Teams stellt. Diese Ziele können erreicht werden, wenn die Trainingsmotivation der letzten Saison beibehalten wird und sich neue, starke Doppel einspielen. Am Wichtigsten ist es aber, dass wir eine schöne Runde zusammenspielen, eine gute Leistung abrufen und Spaß haben.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Hauptsponsor

Partner

TTA

BFD