Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

Zurück

TTV Hauptversammlung

TTV Hauptversammlung

Bericht Hauptversammlung:

 

Am 18.03.2022 fand sich der TTV Zell zur jährlichen Hauptversammlung im Deutschen Haus ein. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stand dieses Jahr die Verabschiedung des jahrzehntelangen Vorstandsvorsitzenden Jürgen Riek auf der Tagesordnung.

 

Gestartet wurde um 18.30 Uhr mit einem gemeinsam Abendessen. Nachdem sich alle bei ausgelassener Stimmung gestärkt hatten, begrüßte Jürgen die anwesenden Vereinsmitglieder. Anlässlich des besonderen Abends um Jürgens Verabschiedung, fanden sich auch mehrere Ehrengäste ein. Von der Gemeinde Zell waren der amtierenden Bürgermeisters Christopher Flik sowie der ehemalige Bürgermeisters Werner Link vor Ort. Zudem wollten auch noch die Verbandsfunktionäre des Sportkreises Göppingen und WLSB in Person von Herrn Stradinger sowie der Geschäftsführer des TTBW Thomas Walter, Jürgen für sein jahrelanges Engagement ihren Dank aussprechen.

 

Anschließend folgte der formale Teil der Hauptversammlung. Jürgen stellte den Bericht des Vorsitzenden vor und lies dabei auch die vergangenen Jahrzehnte als Vorsitzender, inklusive für alle nachvollziehbarer mathematischer Schmankerl, Revue passieren. Nach dieser doch sehr emotionalen Ansprache folgten die Berichte des Spielleiters, der Jugendleitung sowie des Kassierers inklusive Bericht des Kassenprüfers.

 

Die vergangene Spielzeit stand nach wie vor unter den Auswirkungen der Coronapandemie. Nichtsdestotrotz steht der TTV Zell auch diese Saison mit den meisten Mannschaften sportlich sehr gut da und kann sich berechtigte Hoffnungen auf drei Meisterschaften machen. Umso beeindruckender ist, wie toll der Zusammenhalt im Verein trotz dieser schwierigen Zeit war. Der TTV Zell konnte, insbesondere durch das großartige Engagement der Jugendleitung und der vielen Helfer, die Mitgliederzahl deutlich erhöhen. Man konnte im vergangenen Jahr unglaubliche 30 neue Mitglieder für den Tischtennissport und unser Vereinsleben begeistern.

Dieses Engagement und der Zusammenhalt im Verein sorgten dann auch wirtschaftlich einmal mehr für ein positives Ergebnis. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren und Spender, welche den TTV Zell seit vielen Jahren unterstützen.

 

Im Anschluss an die Jahresberichte folgten die Entlastungen des bisherigen Vorstands sowie die Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder. In diesem Zusammenhang wurde Jürgen in Ansprachen durch die Herren Flik, Stradinger und Walter geehrt. Für sein außergewöhnliches Engagement in 36 Jahren als Vorstandsvorsitzender erhielt er die goldene Ehrennadel des WLSB sowie die Landesehrennadel. Die Gemeinde Zell wird außerdem in unmittelbarer Nähe der Gemeindehalle eine Linde in seinem Namen pflanzen.

 

Am Ende werden aber selbst diese Ehrungen nicht dem gerecht was Jürgen in all den Jahren geleistet hat. Jürgen du warst 36 Jahre lang das Herz dieses Vereins. Im Namen aller Mitglieder möchten wir uns dafür aus tiefstem Herzen bedanken.

 

Neben dem Vorstandsvorsitzenden standen Neuwahlen für den 1. Spielleiter, den 1. Kassierer, den 2. Jugendleiter sowie zwei Beisitzern an. Die Position des Vorstandsvorsitzenden ging auf den ehemaligen Kassierer Nicolas Gall über. Auch wenn er sicherlich in gigantische Fußstapfen tritt, wird Nico mit seinem gewohnten Engagement und seiner positiven Art sicherlich eine tolle Arbeit leisten und den TTV Zell in seiner anhaltenden positiven Entwicklung weiterbringen. Viel Erfolg und Freude dabei.

Zudem wird Tobias Holl für weitere zwei Jahre die Position des 1. Spielleiters übernehmen und Kevin Kugel die Position des 2. Jugendleiters. Mit Thomas Händler als 1. Kassierer unterstützt zukünftig ein neues Gesicht den Vorstand. Moritz Schmidt übernahm für weitere zwei Jahre ein Amt als Beisitzers. Mit Matthias Fuchs übernimmt zudem ein ehemaliges Vorstandsmitglied das verbleibende Amt als Beisitzer.

 

Nach den Neuwahlen richtete Nicolas Gall dann in seiner neuen Funktion einige Worte an die Anwesenden und zeigte einen Überblick über die Verantwortlichkeiten und zukünftige Arbeitsweise des Vorstands auf. Zu guter Letzt trumpfte die Vorstandsschaft noch mit einer weiteren Überraschung auf und schlug Jürgen als zukünftiges Ehrenmitglied vor. Diesem Antrag wurde selbstverständlich einstimmig zugestimmt und mit diesem schönen Abschluss endete eine Hauptversammlung, welche sicherlich vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.