Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

Zurück

TTV Zell I - TV Murrhardt I 9:6

Fulminanter Start bringt erste Punkte in der Verbandsliga

Am 20.11. empfing unsere erste Herrenmannschaft nach längerer Zeit mal wieder die altbekannten Tischtennisspieler vom TV Murrhardt. Die vergangenen Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften versprachen immer hervorragendes Tischtennis und waren an Spannung kaum zu überbieten. So durfte man auch an diesem Abend auf eine mitreißende Partie hoffen, auch wenn die Gäste als Favorit einzustufen waren. Beide Mannschaften konnten nicht mit Bestbesetzung antreten. Doch die Zeller konnten mit Julian Palm auf einen Top-Mann aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen.

Gleich im Doppel zeigte Julian Palm zusammen mit Christian Geiger, dass er in der Verbandsliga mithalten kann und sie besiegten das gegnerische Spitzendoppel mit 3:1 und setzen damit den ersten Paukenschlag. Das Zeller Doppel Schirling/Holl vergab etwas leichtfertig zwei Sätze, konnte sich aber am Ende im Entscheidungssatz doch durchsetzen. Steffen Neubauer und Eric Bachofer konnten in ihrem Doppel direkt nachlegen und sorgten somit für einen blitzsauberen 3:0 Start.

Getragen von den Doppeln legte unser vorderes Paarkreuz mit Dominic und Christian in den Einzelnen los und bezwangen beide Ihre Gegner in engen und hochklassigen Spielen und bauten die Führung auf 5:0 aus. Steffen Neubauer legte direkt nach, während Tobias Holl mehr Probleme hatte ins Spiel zu finden und schon geschlagen schien, als er mit seinem Blitztimeout und einem sagenhaften Comeback seinen Kontrahenten sichtlich beeindruckte und das Match noch drehte. Unglaublich aber wahr, stand es zu diesem Zeitpunkt 7:0 für unsere Jungs. Gleich im hinteren Paarkreuz zeigte sich jedoch dass dies kein Selbstläufer werden würde und dass die Punkte noch hart erarbeitet werden müssen. Denn sowohl Eric als auch Edeljoker Julian mussten sich in vier Sätzen geschlagen geben.

Im Aufeinandertreffen der beiden Spitzenspieler des Abends schien Dominic nach seiner deutlichen 2:0 Führung schon als der Sieger. Doch die Murrhardter Nummer 1 drehte nochmal richtig auf, zeigte sehenswertes Tischtennis und am Ende musste sich Dominic abermals hauchdünn im fünften Satz geschlagen geben. Besser machte es der Mann des Abends, Christian "Spezi" Geiger, der auch sein drittes Match gewann und mit der 8:3 Führung das Unentschieden für die Zeller sicherte. Steffen und Tobias hatten Schwierigkeiten in ihr zweites Spiel reinzukommen und mussten sich beide ihren stark aufspielenden Gegenüber geschlagen geben. Verblieb die Ehre, den Siegpunkt zu setzen, Eric Bachofer, der klasse in sein Einzel startete und seinen Gegner dominierte, ehe dieser immer stärker wurde. Am Ende ware es erneut eine Zeller 2:0 Führung die gedreht wurde. Also kam doch noch Julian Palm zum Zug, der nach anfänglichen Unsicherheiten gut ins Spiel fand und tolles Tischtennis zeigte. Wohl wissend im Hinterkopf, dass er mit Holl/Schirling ein grandioses Schlussdoppel in der Mannschaft hat, konnte er im Entscheidungssatz mit der nötigen Leichtigkeit agieren und setzte den Siegpunkt zum 9:6.

Mit diesem verrückten Spiel und dem grandiosen Sieg können unsere Jungs jede Menge Selbstvertrauen tanken und mit breiter Brust in die kommenden Spiele gehen.

Ein großer Dank geht an alle Zuschauer und Vereinskollegen, die für eine atemberaubende Stimmung in der Halle gesorgt haben.

Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.