Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

Zurück

TTV Zell II - TSGV Hattenhofen I 9:1 / TPSG Göppingen 9:4

TTV Zell II - TSGV Hattenhofen I 9:1 / TPSG Göppingen 9:4

Am vergangenen Wochenende hatte die zweite Mannschaft des TTV Zells gleich zwei wichtige Heimspiele. Am Samstag kam es zur Begegnung gegen den Tabellenführer Hattenhofen 1. Für Zell spielte Schum, Bunz, Schmidkte, Walz, Fuchs und Nowotny. Hochmotiviert mussten die Zeller zu Beginn des Spieles feststellen, dass ihr Kontrahent nur mit vier Mann angereist ist, wodurch automatisch ein Doppel und zwei Einzel kampflos an den TTV gingen. Aufgrund dessen verlief das ganze Spiel sehr schnell. In den zwei Doppeln ließen Bunz, Schmidkte und Schum, Walz nichts anbrennen und gewannen beide mit 3:0 Sätzen. Darauf folgten die Einzelpartien, in welchen es gleich siegreich für den TTV weiterging. Schum, Bunz und Schmidkte gewannen jeweils mit 3:0, 3:1 und 3:1 Sätzen. Walz hatte mit seinem Gegner aber mehr Probleme. Nach einem spannenden Spiel musste er seinem Gegner mit 2:3 Sätzen zum Sieg gratulieren. Da Fuchs und Nowotny kampflos gewannen stand es insgesamt 8:1 für den TTV. Nun kam es zur zweiten Einzelrunde, in welcher Schum den Siegpunkt mit 3:1 Sätzen für den TTV gewann. Somit war das Endergebnis 9:1. Mit diesem klaren Sieg ging es am nächsten Tag gegen die Mannschaft aus Göppingen. Zell trat mit Palm, Werle, Schum, Bunz, Schmidkte und Walz an. Werle, Walz und Bunz, Schmidkte konnten ihr Doppel für sich entscheiden, nur Palm, Schum mussten nach vier Sätzen dem Gegner gratulieren. Somit stand es 2:1 für den TTV und es ging die erste Einzelrunde. Werle fand dabei nicht in sein gewohntes Angriffsspiel, weswegen er mit 1:3 seinem Gegner unterlag. Hierbei war Palm aber zur Stelle und gleichte den Punktverlust schnell mit einem 3:0 Sieg aus. Auch Bunz hatte merklich Schwierigkeiten in sein Spiel zu finden. Nach einem knappen Sieg im ersten Satz in der Verlängerung unterlag er in den nächsten drei Sätzen. Schum gewann dabei das nächste Einzel klar mit 3:0 Sätzen. Nun kam es zu den letzten zwei Einzel der ersten Runde. Durch Walz sein kluges Rückschlagspiel konnte er seinen Gegner 3:1 bezwingen. Schmidkte zeigte malwieder sein ganzes Können und ließ die Bälle nur so über die Platte zischen. Er gewann klar mit 3:0 Sätzen. Stand nach der ersten Einzelrunde war 6:3 für den TTV. Nun ging es in die zweite Einzelrunde. Beim Spitzenspiel zeigte Palm, was es heißt für den TTV zu spielen, und gewann in einem klasse Match mit 3:1. Werle musste leider nach einem knappen Krimi in fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren. Nun stand es insgesamt 7:4, das heißt es mussten noch zwei Punkte für den TTV her. Dies ließen sich Schum und Bunz nicht zweimal sagen und gewannen jeweils ihre Spiele mit 3:0 und 3:1. Endstand nach diesem spannenden Spiel: 9:4 für den TTV Zell. Somit ist die zweite Mannschaft aus Zell immer noch ungeschlagen. Ein großen Dank geht wie immer an die zahlreichen Fans, welche den TTV so tatkräftig unterstützt haben.
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.