Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

Zurück

TTV Zell IV gegen TV Treffelhausen 9:3

TTV Zell IV gegen TV Treffelhausen 9:3

Nach den zuletzt erzielten Siegen gegen Uhingen und Heiningen II bestand im Heimspiel gegen Treffelhausen mit einem Sieg die Möglichkeit, den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach zu bringen. Dies wurde durch das Fehlen einiger Stammspieler aus Treffelhausen noch begünstigt.

Nach den Eingangsdoppeln wurde eine 2:1-Führung erzielt.

Während das Doppel 1 Stephan/Munz deutlich mit 3:0 und das Doppel 3 Hausch/Schwegler B. nach Rückstand noch knapp im fünften Satz gewann, „verschenkten“ Weber/Schmidt einen sicher geglaubten Sieg und verloren 1:3.

Im ersten Durchgang setzten sich im vorderen Paarkreuz Weber und Stephan mit 3:0 bzw. 3:1, in der Mitte Munz ebenfalls mit 3:0 jeweils deutlich und im hinteren Paarkreuz Schwegler knapp im fünften Satz durch, während Schmidt im mittleren Paarkreuz nach toller Aufholjagd und Hausch am hinteren Paarkreuz jeweils knapp mit 2:3 unterlagen.

Somit stand es vor dem zweiten Durchgang 6:3 für unsere Vierte.

In den anschließenden Spielen besiegten Weber, Stephan und Munz ihr Gegenüber jeweils deutlich und sicherten somit den unerwartet deutlichen 9:3-Erfolg.

Somit steht der Klassenerhalt für Zell IV nach zwei Meisterschaften und damit verbundenen Aufstiegen in den beiden vergangenen Jahren mit derzeit 16:16 Punkten auch rechnerisch fest und man kann den beiden letzten Spielen gegen Göppingen I und Hattenhofen II gelassen entgegen sehen.

Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.