Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

TTV Herren V - Kreisliga B

Rückblick

Nachdem die fünfte Mannschaft in der Saison 2017/2018, ungeschlagen, die Meisterschaft feiern durfte, war das Ziel in der Kreisliga B nun der Klassenerhalt. Mit einem starken vorderen Paarkreuz und einer erfolgreichen Doppelgestellung könnte hier auch etwas drin sein. Auch war der Plan, den einen oder anderen Ausfall mit Spielern aus der 6. Mannschaft zu kompensieren. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von gleich drei Spielern und der notwendigen Abgabe von einem Spieler in die 4.Mannschaft, entwickelte sich die Vorrunde zu einer kleinen Katastrophe. Leider hatten wir keine konkurrenzfähige Mannschaft an die Tische bringen können und mussten sogar ein Spiel gegen Jebenhausen absagen. In der möglichen Mannschaftsaufstellung, wäre dies wohl ein Spiel gewesen, das zu unseren Gunsten hätte ausgehen können. Somit mussten wir mit ansehen, wie alle direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt uns davon eilten. Nach der Genesung von zwei Spielern, konnten in der Vorrunde noch zwei Spiele gegen Albershausen und Reichenbach gewonnen werden. Mit vier Punkten schlossen wir die Vorrunde dann auf dem vorletzten und damit auf einem Abstiegsplatz ab. Aber wir wären nicht der TTV, wenn man aus Fehlern nicht lernen würde. Die Kehrtwende wurde bei der Spielerversammlung und mit einer motivierten Herangehensweise direkt eingeleitet. Auch durch den Einsatz von Dietmar Schuler, waren die Aussichten wieder positiv. Dies zeigte sich dann direkt bei einem Sieg gegen Reichenbach/Täle. Ein kleiner Dämpfer dann mit einem knappen 7:9 gegen Roßwälden sollte die Mannschaft nicht aus dem Fahrwasser bringen. Siege gegen Jebenhausen, Albershausen, Kuchen, Heiningen und ein Unentschieden gegen Donzdorf katapultierten uns in das Mittelfeld der Tabelle. Es folgte noch eine Niederlage gegen die stärkste Mannschaft der Kreisliga B, die TPSG Frisch Auf Göppingen. Mit dem sicheren Klassenerhalt ging es dann zum letzten Spiel gegen Bezgenriet, dass wir mit 9:5 für uns entscheiden konnten. Schlussendlich stand am Ende ein brauchbarer 6. Platz. Tolle Bilanzen erspielten sich Dietmar Schuler (7:2), Daniel Schulz (16:8), Lukas Bauer (16:8) und Günter Bergmann (10:8).

Ausblick

Für die kommende Spielrunde erhoffen wir uns einen guten Mittelfeldplatz. Dies kann dann erreicht werden, wenn alle Spieler zur Verfügung stehen. Auch haben wir mit Johannes Siegle einen Neuzugang zu verzeichnen, der aufgrund einer Südamerika Reise zwar für die ersten Spiele bereits ausfällt, doch danach voll motiviert für den TTV und die 5. Mannschaft an die Platte gehen wird. Mit zwölf aufgestellten Spielern, die zwischen 30%-100% mögliche Einsätze zugesagt haben, dürften wir keine Aufstellungsschwierigkeiten bekommen. Leider verlieren wir durch die sehr guten Leistungen von Lukas Bauer, der in der 4. Mannschaft aufschlagen wird, einen Abgang. Lukas, wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und eine gute Weiterentwicklung. Mit der der folgenden Aufstellung, werden wir unseren Gegnern Paroli bieten und um jeden Punkt kämpfen. Vielleicht können wir ja sogar, den einen oder anderen Favoriten ärgern oder gar bezwingen. Wir freuen uns auf eine tolle neue Saison der 5. Mannschaft.

Durchschnitt (0 Stimmen)
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Hauptsponsor

Partner

TTA

BFD