Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

HINWEIS: Ihre weitere Nutzung dieser Website gilt als Zustimmung.

SV Plüderhausen II - TTV Herren I 9:7

Erstellt am: 09.03.15 | Aufrufe: 1617

Die erste Mannschaft des TTV Zell verpasst es den frühzeitigen Nichtabstieg durch einen Punkt bei der Verbandsliga-Reserve des SV Plüderhausen klar zu machen. Steffen Neubauer feiert dabei ein unglaubliches Comeback.

... [Weiterlesen]

SPVGG Reichenbach/Täle I - TTV Herren V 8:8

Erstellt am: 09.03.15 | Aufrufe: 1712
Obwohl der Spitzenspieler der Gegner krankheitsbedingt "abschenken" musste und uns damit 3 Punkte Vorsprung gab, reichte es leider nur zu einem Unentschieden gegen die Mannschaft aus Reichenbach, die eine bärenstarke Rückrunde spielt. Gerhard Bäuchle und Stefan Schirling holten allein die 5 zusätzlichen Punkte. Der Rest ging, wenn auch teilweise sehr knapp, an den Gastgeber. Dabei machten wir auch zum erstenmal die Erfahrung mit den neuen Plastikbällen, die in Reichenbach bereits eingesetzt werden. Es zeigte sich, dass diese für uns noch ziemlich gewöhnungsbedürftig sind.
Jetzt gilt es mit "höggschder Konzentration" in den Doppelspieltag nächste Woche zu gehen. Es sind noch 4 Mannschaften im Kampf um die Aufstiegsplätze im Rennen.

... [Weiterlesen]

TSGV Hattenhofen I - TTV Herren II 6:9

Erstellt am: 09.03.15 | Aufrufe: 1742

Am Samstag den 08.03 traf die zweite Zeller Herrenmannschaft im Derby auswärts auf den Abstiegskonkurrent aus Hattenhofen. Durch überraschende Siege einiger anderer Mannschaften aus dem Tabellenkeller war die Zeller Mannschaft vor diesem Spieltag bereits gehörig unter Zugzwang geraten. Im Gegensatz zur Heimmannschaft kann sich die Zeller Truppe jedoch noch berechtigte Hoffnungen auf einen Nichtabstieg machen, hierzu notwendig war jedoch ein Sieg gegen Hattenhofen. Die erste Mannschaft verzichtete auf ihren Edeljoker Tobias Holl, sodass die Zeller in der bestmöglichen zur Verfügung stehenden Mannschaft antreten konnten. Die verletzten bzw. verhinderten Peter Schmidt und Holger Schäffer wurden durch die Nummer 1 und 2 der dritten Mannschaft, Marco Walz und Marc Menzel hochkarätig ersetzt. Daraus ergab sich die Aufstellung Holl, Nowotny, Weber, Fuchs, Walz und Menzel.

... [Weiterlesen]

SC Weiler I - TTV Jugend II 6:4

Erstellt am: 09.03.15 | Aufrufe: 1627
Am Samstag, den 07.03.2015 spielte die zweite Jugendmannschaft des TTV Zell gegen den SC Weiler. Aufgrund der vielen Ausfälle musste unsere Mannschaft mit zwei Ersatzspielern antreten. Also mussten Julian Bunz, Julian Schäffer, Jannik Althaus und Michi Haug gegen die Gegner aus Weiler ran. Das Doppel eins mit Haug und Bunz ergänzte sich super und sie gewannen klar und verdient mit 3-0. Beim zweiten Doppel sah das anders aus. Dieses wurde leider mit 1-3 verloren. Bei den Einzeln sah es leider auch nicht besser aus. Die Einzel von Bunz und Schäffer sind beide im fünften Satz verloren gegangen. Nun fanden die Spiele des hinteren Paarkreuzes statt. Haug verlor sein Spiel 3-1. Den zweiten Punkt holte dann Althaus mit einem klaren 3-1. Jetzt stand es 2-4 und Bunz konnte sein Spiel klar gewinnen. Bei Schäffer sah es wieder knapp aus. Er verlor sein Spiel wieder im fünften Satz. Dann kam es zu den letzten zwei Begegnungen. Hier mussten Althaus und Haug an die Reihe. Althaus gewann sein Spiel knapp. Jetzt kam es auf Haug an. Doch ihm hat ein bisschen Glück gefehlt. Nach einem 0-2 Rückstand holte er noch zum 2 zu 2 auf, doch im letzten Satz musste sich Haug in der Verlängerung leider geschlagen geben.
Letztendlich musste der TTV mit einer 4-6 Niederlage nach Hause fahren. Ein ziemlich unglückliches Ergebnis, wenn man bedenkt, dass vier Spiele im fünften Satz verloren wurden.

... [Weiterlesen]

TTV Herren V - TPSG-FA Göppingen II 9:5

Erstellt am: 01.03.15 | Aufrufe: 1733

Dass uns als Tabellenführer gegen den Vorletzten trotzdem ein schweres Spiel erwartete, war uns vorher schon klar, da die Gäste in den letzten Spielen in einer deutlich stärkeren Besetzung antreten konnten als in der Vorrunde. So war es für uns wichtig, dass wir den krankheitsbedingten Ausfall von Gerhard Bäuchle durch den Einsatz von Lukas Bauer ausgleichen konnten.
Die Doppel endeten erwartungsgemäß mit 2:1 für uns, dann Punkteteilung im vorderen Paarkreuz, wo Bernd Schwegler im 5. Satz knapp gewann, Marco Papatheo leider im Entscheidungsatz verlor. Die Stärke unserer Mannschaft ist die Ausgeglichenheit, das zeigte sich wieder mal an den vier Siegen von Matthias Kleinbach, Anton Schmidt, Stefan Schirling und Lukas Bauer.
Damit hatten wir uns einen beruhigenden 7:2 Vorsprung erkämpft, den wir aber auch brauchten, den nach zwei relativ klaren Niederlagen von Bernd und Marco, einem knappen 5 Satz Sieg von Matthias und einer noch knapperen 5 Satz Niederlage von Anton machten dann erst die gleichzeitigen Siege von Stefan und Lukas den Sieg perfekt.

... [Weiterlesen]